Travel

Ein Traum in weiß, Finnland

img_0117In den letzten zwei Wochen war es sehr ruhig auf meinem Blog und es gab keine Posts von mir zu lesen, da wir im Urlaub waren. Ich liebe den Winter und den Schnee, was man glaube ich gut in einem meiner letzten Beiträge sehen konnte. Seit vielen Monaten haben wir auf diese Woche hingefiebert und am 05. Januar war es dann endlich soweit.

Wir sind nach Finnland geflogen.

img_0165Für eine Woche war das Skigebiet Levi unsere Heimat. Obwohl wir in ein Skigebiet gereist sind, sind wir kein Ski gefahren. Mein Freund fährt sehr gut auf den zwei Hölzern den Berg herunter, ich jedoch gehe lieber im Schnee spazieren.

Unser Wunsch war es, in 7 Tagen viele unvergessliche Momente zu erleben, uns von der Natur verzaubern zu lassen und neue Dinge auszuprobieren.

Wir haben nahezu jeden Tag etwas Außergewöhnliches Unternommen. Motorschlittenfahrt, Besuch eines  Eishotels, eine Hundeschlittenfahrt und Aufenthalt auf einer Huskyfarm, Rentierschlittenfahrt, Eisfischen, Schneeschuhwanderung und natürlich ein Besuch beim Weihnachtsmann, denn Santa Claus lebt in Finnland.

img_0397Das klingt nach einem total vollen Zeitplan, aber das war es überhaupt nicht. Die Ausflüge haben wir meistens in den 5 Stunden unternommen, in denen es hell war. Die restlichen Stunden in Dunkelheit waren sehr entspannt, romantisch und wunderschön.  Alle Straßen und Häuser sind mit Lichterketten geschmückt und die Uhren ticken langsamer. Es fahren nur sehr wenig Autos auf den verschneiten Straßen  und man hört meistens nur das Reiben der Schneehosen.

Wir haben sehr viel Zeit am Kamin verbracht, gelesen und uns auch einfach mit einer Tüte Chips im Bett vom Fernsehprogramm  unterhalten lassen.

Die wohl schönsten Momente waren die Zweisamkeit bei den Schneespaziergängen und die Teepausen am Feuer.

img_0200Unser größter Wunsch war natürlich Polarlichter zu sehen und auch dieser wurde uns erfüllt. Leider ist es sehr schwer gewesen dieses Naturereignis auf Bildern festzuhalten, diese sind leider sehr verschwommen, aber ich glaube man kann erahnen wie wunderschön dieses Spektakel ist. In Worten ist es fast unmöglich zu beschreiben, wie Polarlichter aussehen. Sie tauchen plötzlich am Himmel auf, flackern wie ein Lagerfeuer und verschwinden auch so plötzlich wie sie aufgetaucht sind. In diesem Moment steht die Zeit still.

img_0288Der Urlaub in Finnland war wirklich einer meiner schönsten Urlaube, mit vielen tollen und atemberaubenden Momenten und unvergesslichen Erfahrungen.

Wir werden auf jeden Fall wieder kommen :-).

 

Wo geht Eure nächste Reise hin?

~ Helene ~

 

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s