Beauty

Meine erste Bestellung bei Sleek Make up

img_1827Die Marke Sleek ist mir in letzter Zeit schon öfters über den Weg gelaufen, weshalb ich endlich einige Produkte davon testen wollte.  Eigentlich hatte ich mir vorgenommen die Produkte an einer Sleek-Theke im Drogeriemarkt Müller zu testen und mich dann zu entscheiden. Der Plan war gut aber an der Ausführung scheiterte er. Mir fehlte ganz einfach die Zeit oder auch teilweise die Lust in die Stadt zu fahren. Also habe ich es mir mit einem Tee auf der Couch gemütlich gemacht und den Onlineshop von Sleek durchstöbert. Vorweg muss ich direkt erwähnen, dass Sleek keinen deutschen Onlineshop hat und ihr  auf der britischen Seite bestellen müsst. Das klingt komplizierter als es ist. Mit etwas Schulenglisch und eventuell einer Übersetzungs-App kann man problemlos bestellen.

Sofort nach Abschluss der Bestellung habe ich eine Bestätigungsmail bekommen und wurde auch über jeden weiteren Schritt via E-Mail informiert. Am Versandtag hat mich auch direkt die Tracking-Nummer erreicht und nach ein paar Tagen hielt ich ein kleines Paket in den Händen.

Meine Bestellung setzte sich aus einem Lipstick, einem Strobing Soufflé und einem Créme Blush zusammen. Auch ein Cream Contour Kit landete noch in meinem Warenkorb. Dieses teste ich noch aktuell und werde anschließend einen gesonderten Blogpost veröffentlichen.

img_1807Obwohl ich mich manchmal dagegen weigere und eigentlich der Meinung bin, es ist so gar nicht, muss ich es mir eingestehen und zugeben. Ich bin ein bisschen Tussi und stehe total auf pink. Daher landet  bei mir eigentlich immer ein pinker Lippenstift oder Gloss in der Tasche. So auch bei meiner Sleek Bestellung. Ich habe mich für den True Colour Lipstick sheen in der Farbe Candy Cane 773 entschieden und es war Liebe auf den ersten Blick. Alleine schon die Verpackung ist so, so, so schön. Alle Produkte sind in ein mattes Schwarz gehüllt und werden von einem glänzenden Sleek-Schriftzug verziert. So natürlich auch der Lipstick. Die Größe ist etwas anders als bei anderen Lippenprodukten. Etwas kleiner, dafür aber breiter.

img_1805Das Produkt selber hat mich wirklich schon bei der allerersten Anwendung verzaubert und mein erster Gedanken war, warum ich mir nur eine Farbe bestellt habe. Die Konsistenz ist einfach traumhaft. Sehr weich, cremig und buttrig. Das Produkt schmilzt quasi beim Auftragen und lässt sich super ebenmäßig, einfach und zart auf den Lippen verteilen. Bei vielen Lippenprodukten habe ich das Bedürfnis vorher eine Pflege aufzutragen, bei diesem Lipstick von Sleek ist das nicht der Fall. Ich habe nicht das Gefühl, dass meine Lippen austrocknen. Der zweite Knaller ist natürlich die Farbe. Toll pigmentiert, total kräftig und einfach nur schön. Ein angenehmes und warmes Pink. Im Onlineshop wirkt die Farbe allerdings viel heller als sie tatsächlich ist. Ich glaube ich konnte euch sehr gut verdeutlichen wie begeistert ich von diesem Produkt bin. Aber alle guten Dinge sind drei und so kommt noch der dritte Pluspunkt dazu, nämlich die Haltbarkeit. Diese ist wirklich wie das ganze Produkt klasse. Verschmiert nicht so schnell und hält für mehrere Stunden. Ich finde das Preisleistungsverhältnis ist für 6,49 EURO wirklich super.

img_1829img_1781Meine Pink-Liebe geht beim Blush weiter. Ich kaufe unglaublich gerne pinken Blush. Bei meinem hellen Hauttyp und den blonden Haaren passt pink oder rosa einfach am besten. Er zaubert einen natürlichen Look und lässt die Haut frisch und strahlend wirken. Der Créme to Powder Blush von Sleek ist in zweierlei Hinsicht neu für mich. Zum einen mein erster Blush von Sleek und zum anderen mein erster Créme Blush. Und was soll ich sagen. Wow. Ich habe mir das Auftragen von cremigen Produkten immer irgendwie kompliziert und schwer vorgestellt. Aber ganz im Gegenteil. Ich trage das Produkt mit dem buffing brush von Real Techniques auf und bin mit dem Ergebnis total zufrieden. Mit dem Pinsel gehe ich nur ganz leicht in das Produkt und trage dieses dann in tupfenden Bewegungen auf meine Wangenknochen auf. Sobald ich anfange mit dem Pinsel zu wischen, verteile ich meine komplette Foundation an diesem Platz. Daher sind tupfende leicht kreisende Bewegungen optimal. Vor allem lässt sich der Blush auf diese Art und Weise sehr gut schichten und es kann nicht zu viel Produkt auf einmal verwendet werden. Am allermeisten gefällt mir, dass ein Cakey-Effekt, den pudrige Produkte gerne hinterlassen nicht auftritt.

img_1792Die Farbe passt wie angegossen zum Lipstick und die beiden in Kombination zaubern einen schönen Look. In den letzten Tagen trage ich nur noch diese Kombination. Genau wie bei dem Lipstick bin ich total begeistert von der Haltbarkeit und auch bei diesem Produkt werde ich mir auf jeden Fall weitere Farben bestellen. Im Onlineshop kostet der Blush von Sleek 7,99EUR.  Auch hierbei sieht die Farbe online viel heller aus, als sie es tatsächlich ist. In meinem Fall bin ich zufrieden mit den Farben. Wenn man sich etwas anderes vorgestellt hat, ist es aber ärgerlich, wenn die Bilder nicht der tatsächlichen Farbe entsprechen.

img_1815Mein drittes Produkt der Sleek Bestellung ist ein Strobing Soufflé in Pink Opal für 8,99 EUR. Leider hat mich dieses Produkt nicht so sehr überzeugt wie die beiden anderen Produkte. Bisher benutze ich nur pudrigen Highlighter und das auch nur sehr dezent. Das Strobing Soufflé von Sleek ist mein erster Highlighter in cremiger Form, weshalb ich keinen direkten Vergleich habe. Die Verpackung gefällt mir genau so gut wie die der anderen Produkte und auch die Konsistenz ist wirklich toll. Super cremig, lässt sich toll auf der Haut auftragen und lässt sich ganz einfach verteilen. Der kleine aber feine Hacken an der Sache weshalb mir das Produkt nicht so gut gefällt, sind die Glitzerpartikel. Diese sind für meinen Geschmack zu groß und leider etwas zu bunt. Goldener, blauer und weißer Schimmer ist für mich etwas zu viel. Man sieht die Glitzerpartikel deutlich. Ich hatte mir einen dezenten pinken Glow gewünscht. Leider ist es auf Bilder nicht möglich zu zeigen wie der Schimmer tatsächlich aussieht. Mich erinnert das glitzrige Ergebnis etwas an Karneval. Die Showtänzerinnen tragen oft einen solchen Glitzer im Gesicht. Als Highlither ist das Produkt bei mir durchgefallen  ich werde es allerdings als Lidschatten-Base verwenden um meinen Lidschatten etwas glitzernder wirken zu lassen.

img_1820img_1819

Mein Fazit zu den Sleek Produkten ist sehr positiv. Ich bin angetan von dieser Marke und werde noch weitere Produkte testen. Preisleistung und Verpackung empfinde ich als gelungen. Was mir allerdings aufgefallen ist, ist die kleine Problematik mit den Farben. Leider sahen die Farben online etwas heller aus als sie es tatsächlich sind und das Strobing Soufflé war alles andere als pink. Wahrscheinlich hatte ich auch etwas Glück, dass mir die tatsächlichen Farben auch gefallen haben. Meine nächsten Sleek Produkte werde ich an der Theke im Drogeriemarkt swatchen.

Welches sind eure liebsten Sleek Produkte?

~ Helene ~

7 Kommentare

      1. Also ich habe die „Oh so special“ und die „vintage romance“ Palette – die sind super pigmentiert, halten lange, lassen sich gut verblenden und sehen einfach klasse aus! 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s