Food

Der perfekte Start in den Tag

Für mich gehört essen definitiv zu einem meiner Hobbys. Ich liebe es mich mit Lebensmittel zu beschäftigen, neue Rezepte auszuprobieren, in Kochbüchern zu stöbern und neue Kombinationen zu entdecken.  Welche Mahlzeit am Tag meine liebste ist, kann ich gar nicht genau sagen, allerdings könnte ich nie auf ein Frühstück verzichten. Ein Tag ohne Frühstück bedeutet für mich schlechte Laune, ich bin hungrig und mir würde einfach etwas fehlen. Mein absolutes Lieblingsfrühstück ist warmer Porridge mit Obst.

IMG_4163

Die Zutaten die ihr dafür benötigt sind relativ simpel und ich würde behauten, dass ihr sie alle in der Küche findet und sofort mit mir kochen könnt.

250 ml Flüssigkeit / Kuh-, Soja-, Reis- oder Hafermilch

40 g zarte Haferflocken

1 Banane

Lieblingsobst

IMG_4167

IMG_4166

Als Erstes gebt ihr eure Flüssigkeit, bei mir ist es Sojamilch, in einen kleinen Kochtopf. Anschließend kommen auch schon direkt die Haferflocken und eure Banane dazu. Durch die Banane wird euer Brei besonders cremig und erhält bereits einen sehr leckeren süßlichen Geschmack.

IMG_4173

IMG_4179

IMG_4192

Während eure Sojamilch langsam erwärmt wird, könnt ihr euer Lieblingsobst bereits klein schneiden. Dieses wird aber erst am Ende zu unserem Brei dazugegeben. Eine Ausnahme bilden Äpfel. Diese könnt ihr auch direkt zusammen mit der Banane zum Brei geben, damit diese etwas weicher werden. Bitte lasst eure Milch-Hafer-Bananen- Mischung nicht aus den Augen, da Milch sehr schnell anbrennen kann.

IMG_4196

Jetzt könnt ihr schon fast frühstücken. Nachdem euer Brei eine schöne cremige Konsistenz erreicht hat, müsst ihr ihn nur noch umfüllen und gemeinsam mit dem Obst vermischen.

IMG_4202

IMG_4216

Im Büro starte ich jeden Morgen mit einem Porridge. Die Haferflocken und die Milch könnt ihr abends bereits in ein Gefäß füllen und das Obst kleinschneiden und ebenfalls verpacken. Am nächsten Morgen müsst ihr nur noch an eure Dosen im Kühlschrank denken :-). Im Büro angekommen gebe ich beide Dosen direkt in eine mikrowellengeeignete Schüssel und erwärme meinen Brei anschließend in der Mikrowelle. Zugegeben, auf dem Herd wird der Brei etwas cremiger aber die Mikrowelle ist ein super Ersatz und ich möchte nicht auf meinen leckeren warmen Porridge verzichten.

So ein Porridge ist nicht nur unglaublich lecker und ist super schnell zubereitet, sondern auch gesund, lange sättigend und nie langweilig. Also kurz gesagt ist ein Porridge der perfekte Start in den Tag. Zwischendurch sorge ich noch mit Zimt, getrocknetem Obst oder Nüssen für etwas Abwechslung.

Probiert es aus und überzeugt euch selbst, wie lecker und gesund ein Haferbrei doch sein kann.

Guten Appetit wünscht euch eure Helene

 

 

5 Kommentare

  1. Oh sieht das lecker aus *.* ich bin ja eh ein absoluter Frühstücks-Junkie! Das Rezept muss ich mal ausprobieren. Danke dafür 🙂
    Hab noch einen tollen Tag

    Liebste Grüße an dich
    Sinah

    Gefällt mir

    1. Hey meine liebe Sinah :-), viel Spaß beim Ausprobieren und schick dann mal ein Bildchen rüber :-). So ein Brei sieht manchmal echt nicht hübsch aus, aber er ist einfach mega lecker.
      Schönen Sonntag :-*

      Gefällt mir

  2. Ich hab porrige diesen Winter für mich entdeckt. Am liebsten mit der Brise Zimt oben drauf und Früchten. Jetzt im Frühjahr war es mir morgens zu „weihnachtlich“. Ich esse die Haferflocken einfach mit Milch und Obst . Ist ein wenig frischer.

    Gefällt mir

    1. Liebe Eileen,
      da stimme ich Dir zu. Durch den warmen Brei kommt schnell ein winterliches Gefühl auf. Ich liebe allerdings warmes Frühstück 😀 und beim Zimt bin ich auch ganz auf deiner Seite. Ein wirklich tolles Gewürz:-).

      Viele Grüße,
      Helene

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s